Menu Schließen

Evangelischer Kindergarten “Kleine Hirten” Niedergräfenhain

Stand: 03.August 2018

Bild vom Faltblatt "Kindergarten - Kleine Hirten - Niedergräfenhain"
Unser Kindergarten “Kleine Hirten”

Seit dem 1. April 2011 gibt es nun in Niedergräfenhain den Evangelischen Kindergarten “Kleine Hirten”.

In ländlischer Umgebung ist das ehemalige Pfarrhaus zu neuem Leben erblüht und kann nun bis zu 38 Kinder im Alter von 0-6 Jahren unter seinem Dach beherbergen.

Gern können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Unsere Anschrift:

Evangelischer Kindergarten “Kleine Hirten”

Niedergräfenhain 54,

D-04643 Geithain

Telefon: 034341 42630

kiga.niedergraefenhain@gmx.de.

Leiterin: Sophia Müller

Hier finden Sie ein Formular zur Anmeldung eines Kindes

Was wollen wir als Evangelischer Kindergarten Niedergräfenhain?

Ein Luftbild vom Kindergarten Niedergräfenhain
Ein Luftbild vom Kindergarten Niedergräfenhain

Es ist ein kleiner, familiärer Kindergarten, welcher eine lange Tradition im Dorf hat. Mit der Übernahme durch die Kirchgemeinde vor Ort, soll er ein Baustein für eine Mut machende Zukunft für das Dorf und die ländliche Gegend sein.

Unser Kindergarten bietet und öffnet Kindern ihnen gerecht werdende Lebensräume. Hier erfahren sie Geborgenheit, finden eine zum Lernen anregende Umgebung und sind zu Entdeckungen bis ins Reich der Fantasie eingeladen. Dies geschieht ganz praktisch im Raum- und Freiflächenprogramm des Kindergartens.

Alles ist so angelegt, dass neben der konkreten greifbaren Nutzbarkeit Räume für Entdeckungen bereitstehen. Diese Entdeckungen beinhalten den Blick ins Kleine und ins Detail – ebenso, wie den Blick ins All und in die Ewigkeit. So entsteht neben verlässlicher heimatlicher Vertrautheit die Einladung zum Entdecken, Forschen und Erleben…

Besonderen Wert legen wir auf die Gestaltung des Morgenkreises.

  • Hier werden gemeinsam die Themen besprochen, die den Kindern auf der Seele liegen und aktuelle Angebote gestaltet.
  • Hier singen wir, erzählen biblische Geschichten, stärken das Vertrauen in die Welt und finden Geborgenheit im Gebet.
  • Hier ist jeder willkommen und darf sich angenommen und wertgeschätzt fühlen.

Es wird ausreichend Zeit und Anregungen zum spielerischen Erkunden der Natur, zum Ausprägen motorischer, sprachlicher, sozialer, emtotionaler, kognitiver, kreativer und geistiger Kompetenzen geben.

Wichtig sind uns auch die gemeinsamen Mahlzeiten. Dabei legen wir nicht nur auf die Qualität des Essens wert, sondern auch auf eine gemeinsame familiäre Esskultur.

Als „Kinder-Gärtnerinnen“ ist es uns zuerst wichtig eine Vertrauensbasis zu jedem Kind aufzubauen, so dass es sich sicher und verstanden fühlt. Auf der Grundlage liebevoll-achtsamer Beobachtung unterstützen wir das Kind beim Spielen, Forschen und Bewegen und geben gezielte Impulse oder planen Förderaktivitäten.

Durch den familiäre Atmosphäre des Kindergartens haben Eltern und Familien im besonderen Maße die Möglichkeit, ihre Gedanken und Wünsche mit einzubringen. Wir sind offen für Ihre Anregungen und entwickeln gern mit Ihnen die Konzeption
ständig weiter.