Menü Schließen

Musik & Kirchenmusik

Musikangebote, Konzerte und Kirchenmusik im Kirchspiel Geithainer Land

letzte Änderungen: 4. März 2022

Musik im Kirchspiel Geithainer Land

Herzlich Willkommen auf den Seiten, die sich mit der Musik im Kirchspiel Geithainer Land befassen.

Liebe Musikfreunde,

auch in diesem Jahr 2022 planen wir Konzerte im Kirchspiel Geithainer Land. Wir laden Sie herzlich dazu ein und hoffen, dass bald wieder Konzerte in den Kirchen möglich sein werden.

Musik spricht Herz und Sinne an und gibt uns Möglichkeiten, Dankbarkeit, Hoffnung, Wünsche, aber auch Ängste uns selber und gegenüber Gott unserm Schöpfer zum Ausdruck zu bringen. Durch sie werden Menschen zum Lachen und Weinen, zum Tanzen und Stillsein, zum Abschalten und Nachdenken gebracht.

Musik kann ein „Sprachrohr“ Gottes sein. In einer Welt, die von Hass und Gewalt geprägt ist, werden Hoffnungen geweckt und Trost gespendet. Im Mittelpunkt steht dabei immer das „SOLI DEO GLORIA“! – Gott allein die Ehre, wie Johann-Sebastian Bach es unter jede seiner Kompositionen schrieb.

Im Psalm 115 lesen wir dazu: „Nicht uns, Herr, nicht uns, sondern deinem Namen gib Ehre um deiner Gnade und Treue willen!“

In diesem Sinne wünsche ich uns ein gesegnetes Jahr und lade herzlich zu unseren Konzerten und musikalischen Kreisen in unseren Gemeinde ein.

Singen oder musizieren Sie in unseren Chören und Instrumentalgruppen einfach mit. Wir freuen uns auf Sie! Musik macht Spaß und Freude. Sie begleitet uns überall und ist gut für jeden von uns.

Ihr Kantor Janko Bellmann

Leipziger Str. 29, D-04643 Geithain, Telefon: 034341 40647

 

 

Feierabendmahl am Gründonnerstag mit dem Bonhoefferoratorium von S. Fietz, Do, 14.04. 19 Uhr in der Nikolaikirche Geithain
Ausgestaltet wird dieser Abend mit dem Gospelchor des Kirchspiels, Nico Klisch (Klarinetten), Pfarrer Markus Helbig (Gesang) und Kantor Janko Bellmann (Klavier)
Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird am Ausgang erbeten.

 

Musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu
Karfreitag, 15.04. 15 Uhr in der Nikolaikirche Geithain
Zu hören sind Lieder, Orgel- und Chormusik der Passionszeit. Ausgestaltet wird diese Andacht vom Chor und der Kantorei Geithain/Wickershain.
Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird am Ausgang erbeten.

 

 

Muttertagskonzert in der Marienkirche Wickershain, Sonntag, 8. Mai, 17 Uhr

„Zwischen BACH und TANGO“ mit dem Duo “Tango ConCordes“

Annette Roth (Staatskapelle Dresden) – Violine

– Ulrich Thiem (freischaffend) – Cello/Gesang

Präsentiert werden  klassische Solo- und Duo-Kompositionen, z.Bsp. von Joh.S.Bach,

Solo- und Duo-Tangos, z.Bsp. von A.Piazzolla KammerJAZZmusik (Blues, Latin, Jazz) von U.Thiem,

Neuvertonungen alter Choraltexte von U.Thiem.

Alle nötigen Informationen erfolgen während des Konzerts mündlich, so daß eine kommunikative Basis entsteht und keine Programmblätter ausgeteilt werden müssen.

Annette Roth und Ulrich Thiem haben an der Dresdner Musikhochschule studiert und sind als Berufsmusiker tätig: A.Roth ist Vorspielerin der Violinen in der Dresdner Staatskapelle, und U.Thiem arbeitet seit mehr als 25 Jahren als freischaffender Instrumentalist/Sänger und Komponist. Er gründete 198o die Gruppe BACH & BLUES DRESDEN, innerhalb derer sie als Duo und in zahlreichen Trio- und Quartettbesetzungen seit mehr als 2o Jahren musizieren. Ihre Konzerttätigkeit führt sie dabei in zahlreiche Länder Europas, wiederholt auch USA und Kanada.

Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird am Ausgang erbeten.

 

Musikabende mit „TRIO-WERK“,
Freitag, 20.5., 19.30 Uhr in der Kirche Rochsburg
Samstag, 21.5., 19.30 Uhr in der Kirche Syhra
Zu hören gibt es wieder klassische und moderne Kirchenlieder im etwas anderen Gewand, Jazz, Gypsi und Klezmer.
Nico Klisch (Saxophon und Klarinetten)
Manfred Kluge (Schlagwerk)
Janko Bellmann (Piano)
Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird am Ausgang erbeten.

 

„Obertonkonzert mit Arte Sonare“ in der Kalandstube Geithain, Samstag, 28.5., 19 Uhr / 21 Uhr,
Emotional-sinnliche Klangwelten erfahren
Das Ensemble ARTE SONARE improvisiert Vokal- und Instrumentalmusik, die das Zeitgefühl auflöst und das Erleben kostbarer Stille ermöglicht.
Wie aus dem Nichts entsteht von irgendwo her ein Klang, füllt langsam den gesamten Raum und öffnet mit seinen feinen Schwingungen innere Fenster der Zuhörer. Wenn das Ensemble ARTE SONARE zu einem seiner Klangkonzerte ansetzt, scheinen Raum und Zeit aufgehoben zu sein und werden die Zuhörer in einen Zustand tiefen inneren Lauschens versetzt.
Seit 2012 trifft sich das achtköpfige Ensemble aus Mittel- und Norddeutschland in wechselnder Besetzung an unterschiedlichen Orten. Fasziniert vom hierzulande wenig bekannten Obertongesang, entwickelt es kontemplative Konzerte zum Thema „Mensch – Klang – Raum – Stille“. Über mehrere Tage hinweg setzen sich die Mitglieder der Gruppe mit dem jeweiligen Konzertraum auseinander und erarbeiten ein akustisch passgenaues Hörereignis für eine einzige Aufführung. Noten gibt es dabei keine. Die Musiker improvisieren ausschließlich miteinander.
Obertonreiche Klanginstrumente wie Gong, Didgeridoo, Windharfe, Mundbogen oder Monochorde, und RAV-Drum, ergänzt durch klassische Instrumente wie Klarinette, Cello und Vibraphon, inspirieren die Tonkünstler zu ungewöhnlichen Klangcollagen. So weckt die Oceandrum Erinnerungen an das Meer mit seinem sanften Wellenrauschen und der wilden Brandung, ein urig-animalischer Groove vom Didgeridoo tanzt unter samtweichen Streichermelodien. Über allem schweben glockenhaft, wie aus einer anderen Welt, die Zaubertöne des Obertongesangs.
Wenn am Ende des Konzertes der letzte Klang wieder in die Stille entlassen wird, dann schwingt für viele Zuhörer die eigene Stille im Inneren noch lange nach.
Es musizieren: Gisela Tjarks, Sigrid Leger, Anna Kopperschmidt, Mechthild Trauzettel, Olaf Gitzbrecht, Markus Ohlef, Thomas Reimann.
Da der Raum in der Kalandstube auf max. 20 Personen beschränkt ist, bieten wir die Möglichkeit einer zweiten Aufführung um 21 Uhr an.  Eintritt 12€

 

Nikolaikirche Geithain – „Unterwegs im Vertrauen“ – Eine Reise durch die Bibel – Samstag, 11.6., 19.30 Uhr
Anlässlich des 410-jährigen Jubiläums der Kantorei Geithain laden wir herzlich zu diesem Chorkonzert ein. Begleitet von der Band „Golden Lions“, Musikern und Chören aus unserem Kirchespiel, sind wir an diesem Abend unterwegs wie zu den Zeiten Abrahams in das gelobte Land. Oder wie bei den drei Weisen, die das Kind Jesus in Bethlehem suchten. Jesus selbst machte sich auf den Weg zu den Menschen, von denen viele durch seine Worte und Taten in Bewegung kamen. Unterwegs sind alle Christen, die sich von ihm in diese Welt senden lassen, ohne hier ihre letzte Heimat zu haben.
Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird am Ausgang gesammelt.

 

„Voicepoint“ Gospelchorkonzert, Samstag, 2.Juli, 19.30 Uhr

Sing!

VOICEPOINT-CHOIR & Band In Concert

Gospel, Pop, Soul

 

Sing! Mit diesem Titel möchte der VOICEPOINT-CHOIR seine Intention unverkennbar zum Ausdruck bringen und dem Publikum ein neues und vielseitiges Programm vorstellen.

Der Chor, der – ebenso wie das Gesangsstudio selbst – 2001 gegründet wurde, begeistert mit seinen Konzerten ein breites Publikum. Leidenschaftlich gesungene Gospelmusik steht dabei im Mittelpunkt, aber auch Titel aus Pop, Jazz und Musical werden authentisch dargeboten.

Alle Sängerinnen und Sänger des Chores überzeugen durch ihre Persönlichkeit und fügen ihre individuellen Stimmen zu einem mitreißenden und berührenden Chorklang zusammen. Dadurch gelingt es ihnen, den Zuhörern auf besondere Weise ins Herz zu singen. Eine wesentliche Rolle übernehmen auch die Musiker der Band, die den Chor einfühlsam und inspirierend begleiten.

Mit seinen abwechslungsreichen Programmen tritt der VOICEPOINT-CHOIR in Kirchen, Konzertsälen, Festzelten, JVAs oder auch Open Air zu verschiedensten Anlässen auf. Bisher hat er vier Studioalben veröffentlicht und über 2.500 Tonträger verkauft.

Weitere Infos unter: www.voicepoint-web.de

Eintritt: 10€ an der Abendkasse (Kinder bis 16 Jahre frei)

 

Geithainer Orgelsommer vom 30.7. bis 20.8., immer samstags 16 Uhr in der Nikolaikirche Geithain

– 30. Juli        Orgelmusik mit Ernst Merkel (Wechselburg) und Gesang Heike Richter (Leipzig)

– 6. August     Orgelmusik mit dem Duo Lenz aus Wiesbaden (Orgel vierhändig mit Bildübertragung auf Leinwand)

– 13. August   Orgelmusik Yohan Chung (Chemnitz)

– 20. August   Orgelmusik mit Kantor Janko Bellmann

Anschließend an das Konzert, gibt es die Möglichkeit zu einer Führung durch die unterirdischen Gänge unterhalb der Kirche.

Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird am Ausgang gesammelt.