Menu Schließen

Musik & Kirchenmusik

Musikangebote, Konzerte und Kirchenmusik im Kirchspiel Geithainer Land

letzte Änderung: 3. Jan. 2019

Musik im Kirchspiel Geithainer Land

Herzlich Willkommen auf den Seiten, die sich mit der Musik im Kirchspiel Geithainer Land befassen.

Liebe Musikfreunde,

auch in diesem Jahr 2019 werden im Kirchspiel Geithainer Land Konzerte unterschiedlichster Art angeboten. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Musik spricht Herz und Sinne an und gibt uns Möglichkeiten, Dankbarkeit, Hoffnung, Wünsche, aber auch Ängste uns selber und gegenüber Gott unserm Schöpfer zum Ausdruck zu bringen. Durch sie werden Menschen zum Lachen und Weinen, zum Tanzen und Stillsein, zum Abschalten und Nachdenken gebracht.

Musik kann ein „Sprachrohr“ Gottes sein. In einer Welt, die von Hass und Gewalt geprägt ist, werden Hoffnungen geweckt und Trost gespendet. Im Mittelpunkt steht dabei immer das „SOLI DEO GLORIA“! – Gott allein die Ehre, wie Johann-Sebastian Bach es unter jede seiner Kompositionen schrieb.

Im Psalm 115 lesen wir dazu: „Nicht uns, Herr, nicht uns, sondern deinem Namen gib Ehre um deiner Gnade und Treue willen!“

In diesem Sinne wünsche ich uns ein gesegnetes Jahr und lade herzlich zu unseren Konzerten und musikalischen Kreisen in unseren Gemeinde ein.

Singen oder musizieren Sie in unseren Chören und Instrumentalgruppen einfach mit. Wir freuen uns auf Sie! Musik macht Spaß und Freude. Sie begleitet uns überall und ist gut für jeden von uns.

Ihr Kantor Janko Bellmann

Leipziger Str. 29, D-04643 Geithain, Telefon: 034341 40647

 

– Chorkonzert “Unterwegs im Vertrauen” – Eine Reise durch die Bibel,
  Freitag 31.5., 19.30 Uhr, Nikolaikirche Geithain
 
Herzlich laden wir zu diesem Konzert mit Sängern der verschiedenen Chöre unserer Region, der Band “Golden Lions” und anderen Instrumentalisten ein.
Menschen, die von Gott gerufen sind, geraten in Bewegung – sie sind unterwegs. Das erlebte Abraham, diese Erfahrung machte das Volk Israel beim Auszug aus Ägypten, unterwegs ins “gelobte Land”.
Unterwegs waren die drei Weisen, die das Kind Jesus in Bethlehem suchten, unterwegs war später Jesus selbst zu den Menschen, von denen viele durch seine Worte und Taten in Bewegung kamen. Und unterwegs sind alle Christen, die sich von Jesus in diese Welt senden lassen, ohne hier ihre letzte Heimat zu haben.
 
Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird am Ausgang gesammelt.

– “Fest der Overtüren” mit der Sächsischen Bläserphilharmonie,
   Sonntag 30. Juni, 17 Uhr Nikolaikirche Geithain

Am 30. Juni 2019 um 17:00 Uhr ist die Sächsische Bläserphilharmonie in der Nikolaikirche in Gaithain zu Gast. Unter der Leitung von Chefdirigent Prof. Thomas Clamor spielt das Orchester ein Konzert voller bekannter Ouvertüren, u. a. aus der Oper „Wilhelm Tell“ von Gioacchino Rossini, Michail Glinkas „Ruslan und Ljudmila“ oder der Operette „Leichte Kavallerie“ von Franz von Suppé. Auch Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms oder Dmitri Schostakowitsch dürfen nicht fehlen. „Zugegeben scheint es etwas ungewöhnlich, ein ganzes Konzertprogramm ausschließlich mit Ouvertüren zu planen. Dabei findet man bereits im Vorspiel alle bekannten Melodien und Passagen eines Bühnenstückes, das somit eine ‚musikalische Vorspeise‘ zu einem opulenten abendfüllenden Hauptwerk bildet“, sagt Chefdirigent Prof. Thomas Clamor zu seiner Programmauswahl.

Besonderer Höhepunkt des Konzertes ist das “Concertstück für 4 Hörner und Orchester” von Carl Heinrich Hübler mit den Hornisten der Sächsischen Bläserphilharmonie Magnus Botzenhart, Sven Rambow, Lars Freytag und Steffen Hamp.

Die Sächsische Bläserphilharmonie ist das einzige Kulturorchester Deutschlands, das in ausschließlich sinfonischer Bläserbesetzung auftritt. 2017 wurde das Orchester in das Förderprogramm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgenommen.

Karten für das Konzert sind im

Vorverkauf zu 14,- € (erm. 9,- €) im Pfarramt Geithain, in „Bücher – Bilder – Musik“ in Geithain oder zu 15,-/10,- € an der Konzertkasse erhältlich.


– Geithainer Orgelsommer, jeweils 16 Uhr mit anschließender Führung in den  unterirdischen Gängen

– 13.7. Orgel Frank-Jürgen Zeißler (Limbach Oberfrohna)

– 20.7. Orgel Gabiele Wadewitz (Leipzig), Gesang Alena Maria Stolle (Weimar)

– 27.7. Orgel Stephan Thane (Geithain)

– 3.8. Orgel Ernst Merkel (Wechselburg)

– 10.8. Orgel Prof. Holm Vogel (Leipzig)

 


– Gospelmusik zum Tag des offenen Denkmals in Rathendorf
Dazu wird in die Kirche Rathendorf am Sonntag, dem 8. September, 14 Uhr mit dem Gospelchor unseres Kirchspiels eingeladen.
Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird am Ausgang gesammelt.

– Musikabend mit »TRIO-WERK« in der Lutherkirche Ossa
Alle Musikinteressierten laden wir dazu am Samstag, dem 9. Februar, um 19.30 Uhr herzlich ein.
Es musiziert TRIO-WERK mit Nico Klisch (Saxophon), Manfred Kluge (Schlagzeug)
und Janko Bellmann (E-Piano).
Klassische und moderne Kirchenlieder, Jazz, Gypsi und Klezmer ist das Motto des Abdends.
Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

– Reformationskonzert “Hornquartett und Orgel” in der Nikolaikirche  Geithain

Das Hornquartett um Gisbert Näther (Potsdam) war schon einmal bei uns zu Gast. Nun laden wir wieder herzlich zum Reformationstag, den 31.10. um 17 Uhr in die Nikolaikirche Geithain ein. Zu hören sind u.a. Werke für Orgel und vier Hörner von Gisberth Näther, Franz Zaunschirm und Wolfgang Schumann.              An der Orgel spielt Kantor Janko Bellmann. 

Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.